.. als mobile Brieftasche

Ran halten, Peep und fertig! So schnell geht die Zahlung nicht nur mit Deiner Geldkarte. Auch Dein Handy kann das jetzt dank Google und Co. Seit einiger Zeit sind Apple Pay und Google Pay auch in Deutschland in aller Munde. Aber nicht nur die beiden viel Beworbenen bieten Dir die Möglichkeit mit Deinem Handy zu bezahlen.

Eine Umfrage der Wirtschaftsberater von PWC hat ergeben, dass die Hälfte der unter 30 Jährigen Zahlungen bereits mit dem Handy oder dem Tablet erledigt hat. Insgesamt soll es immerhin noch jeder Vierte sein, der das Handy bereits als Bargeldersatz genutzt hat. Dabei ist die Tendenz natürlich steigend.

Kann ich mit meinem Handy mobil bezahlen?

NFC-Bezahlen mit dem HandyOb der Händler oder das Restaurant Deines Vertrauens Deine Handy-Zahlung akzeptieren, erkennst Du am rechts abgebildeten Symbol auf dessen Zahlungsterminal (oder einfach per Nachfrage). Ansonsten bedarf es keiner besonderen HandyempfehlungPraktisch alle Handys, die nach 2015 hergestellt wurden, bieten die notwendige NFC-Schnittstelle. NFC steht dabei für Near Field Communication (Nahfeldkommunikation). Es handelt sich dabei einen internationalen Übertragungsstandard zum kontaktlosen Daten-Austausch. Im Namen steckt auch schon ein Sicherheitsaspekt. Der Daten-Austausch gelingt nur in absoluter Nähe zum Terminal. Eine versehentliche Abbuchung im Vorbeigehen ist also nicht möglich.

Dann benötigst Du nur noch eine passende App. Die App musst Du vorher mit Geld aufladen (Prepaid über Guthabenkarte, etwa Google Pay) oder mit einem Zahlungsmittel verbinden. Das kann eine Kreditkarte oder auch Paypal sein. Einige Apps ermöglichen auch Lastschriften von Deinem Girokonto. Mehr zu den Apps und eine Übersicht der Anbieter findest Du auf unserer Partnerseite online-girokonto.com.

Wie funktioniert das mobile Bezahlen

Wenn Du die Funktion eingerichtet hast, funktioniert es ähnlich wie kontaktloses Bezahlen mit einer geeigneten Geldkarte. Du hältst Dein Handy einfach an das Lesegerät. Im Normalfall musst Du dann Beträge bis zu 25 Euro (je nach Anbieter teilweise bis zu 50 Euro) nicht autorisieren. Sonst fragt Dein Handy nach der Sicherheits-PIN, verlangt die Bestätigung per Fingerabdruck oder eine Gesichtserkennung. Wenn Du das erledigt hast, ist die Zahlung abgeschlossen.