Tarifempfehlung

Mit Vorschlägen, Empfehlungen und einer monatlichen Tarifempfehlung wollen wir Dir helfen, aus Deinem Handy das Beste rauszuholen. Bist Du Dir noch nicht sicher, welches Handy es werden soll? Dann schau Dir doch mal unsere Handyempfehlungen an.

Tarifempfehlung Oktober 2019

In diesem Monat wollen wir Dir eine zeitlich begrenzte Aktion empfehlen. Klarmobil verdoppelt bis zum 30.10. das Datenvolumen der Allnet Flat 3 GB LTE. Du bekommst also für 12,99 Euro im Monat eine Allnet Flat aus dem D-Netz der Telekom mit sechs GB Datenvolumen. Wie es sich für eine Allnet Flat gehört sind natürlich unbegrenzte Telefonate in alle nationalen Netze dabei. Auch eine SMS-Flat ist kostenlos integriert. Die Leistungen sind zu diesem Preis nur für die Laufzeit von 24 Monaten garantiert. Hier solltest Du also rechtzeitig über eine Kündigung nachdenken.

Das Datenvolumen kannst Du, wie es der Name bereits vermuten lässt, aus dem LTE-Netz der Deutschen Telekom nutzen. Es wird zwar nur mit einer Bandbreite von bis zu 21,6 Mbit/s angeboten, aber auch diese Netzanbindung musst Du erstmal finden. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist an sich ausreichend. Wenn sie Dir nicht ausreicht, kannst Du die Datenflat gegen einen monatlichen Aufpreis von fünf Euro aufpeppen und LTE 50 nutzen.

Tarifempfehlung September 2019

Prepaid-Tarife sind in erster Linie wegen ihrer Flexibilität beliebt. Du kaufst eine Karte, im besten Fall sogar eine Gratis SIM-Karte, lädst Guthaben auf und nutzt den angebotenen Tarif. Hast Du keine Lust oder kein Geld mehr, lässt Du die Karte einfach liegen. Regelmäßig bist Du dann unter Deiner Nummer trotzdem noch erreichbar.

Tarifempfehlung Vodafone CallYaDas neue Angebot von Vodafone CallYa punktet in erster Linie mit Leistung. Auch hier bekommst Du eine kostenlose SIM-Karte und kannst dann das Angebot Vodafone CallYa Digital buchen. Dafür erhälst Du, neben unbegrenzter Telefonie (in alle nationalen Netze) und einer SMS-Flat, satte zehn GB LTE Max. Das sind bei Vodafone immerhin bis zu 500 Mbit/s. Diese Leistungen kannst Du innerhalb von 28 Tagen nutzen und bezahlst nur 20 Euro dafür. So kaufst Du eine Allnet Flat, die auch den Vergleich mit anderen Laufzeitverträgen nicht scheuen muss. Im Gegenteil, bei den Flats mit zehn GB Datenvolumen steht sie ganz weit vorne.

Einziger Unterschied zu anderen Prepaid-Tarifen ist die Zahlweise. Haben wir eingangs noch geschrieben, dass Du die Prepaid-Karte vorher aufladen musst, gewährst Du Vodafone hier eine Einzugsermächtigung. Du bleibst aber trotzdem flexibel, weil Du wie gehabt, jederzeit (zum Ende der Laufzeit) vom Vertrag aussteigen kannst.

Tarifempfehlung August 2019

Dem D-Netz der Telekom wird die beste Netzabdeckung sowie -Qualität nachgesagt. In den überwiegenden Teilen unseres Landes ist es auch so, was zahlreiche Tests belegen. Dafür sind die Tarife aus dem D-Netz der Telekom auch regelmäßig etwas teurer. Hierfür gibt es jedoch eine Alternative aus dem eigenen Hause des Netzbetreibers – congstar.

Congstar bietet Mobilfunktarife natürlich aus dem Netz der Telekom an. Die deutlich günstigeren Preise resultieren in erster Linie aus der begrenzten Übertragungsgeschwindigkeit. Bietet Dir die Telekom LTE Max mit bis zu 300 Mbit/s, bekommst Du bei congstar LTE 50. Das sind dann also bis zu 50 Mbit/s. Allerdings ist das eine Bandbreite mit der Du allerhand anfangen kannst und kaum Abstriche hinnehmen musst.

In der aktuellen Sommeraktion bekommst Du die Allnet Flat mit acht GB Datenvolumen und LTE 25 für 20 Euro im Monat. Mit der LTE 50 Option bezahlst Du nochmal fünf Euro mehr. Da gefällt uns die Allnet Flat Plus mit zwölf GB LTE 50 für 30 Euro im Monat dann doch noch besser.  Bist Du noch keine 28 Jahre alt, werden Dir diese Leistungen hier sogar für 23 Euro im Monat geboten.

 

Tarifempfehlung Juli 2019

Tarifempfehlung winSIMEigentlich ist diese Empfehlung überfällig. Die Tarife der Drillisch-Marke winSIM gehören dauerhaft zu den günstigsten Angeboten am Markt. Sie beinhalten eine Telefon- und SMS-Flat und dazu jeweils reichlich Datenvolumen für kleines Geld. Auch die lästige Datenautomatik kannst Du hier mittlerweile deaktivieren.

Aktuell wird der ohnehin günstige Tarif LTE All 3 GB noch um ein GB Datenvolumen aufgepeppt. So kaufst Du eine Allnet Flat mit vier GB Datenvolumen im Monat für 7,99 Euro. Die Leistungen werden Dir dabei aus dem Netzverbund von Telefonica angeboten. Dabei fällt keine Bereitstellungsgebühr an. Möchtest Du Deine alte Rufnummer mitnehmen, dann erhältst Du für Deine Mühe und Unkosten einen Wechselbonus von 10 Euro.

Bist Du Dir nicht sicher, ob der Tarif für Dich der Richtige ist oder weil Du noch keine Erfahrungen mit dem Netz von Telefonica gemacht hast, dann kannst Du den Tarif auch mit monatlicher Kündigungsfrist buchen. Die monatlichen Kosten ändern sich hierdurch nicht. Dafür fällt lediglich eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 9,99 Euro an.

Tarifempfehlung Juni 2019

Schnäppchenjägern ist die Marke Crash-Tarife sicherlich ein Begriff. Seit einigen Jahren werden hier immer wieder interessante Angebote in den Markt gestreut. Dabei hieß es häufig, dass Du schnell sein musstest, da die Angebote limitiert waren. Das ist diesmal, zumindest offiziell, nicht der Fall.

Mit der crash Allnet Flat 2GB LTE kaufst Du einen Handytarif aus dem D-Netz der Telekom. Endloses Telefonieren und zwei GB LTE-Datenvolumen sind sicherlich noch nichts Außergewöhnliches. Das ist aber dafür der Preis. Du bekommst diese Leistungen in den 24 Monaten Vertragslaufzeit für 11,99 Euro im Monat. Möchtest Du Deine Rufnummer mitbringen, werden Dir für den Aufwand und etwaige Kosten bei Deinem alten Anbieter 25 Euro gutgeschrieben. Außerdem erhältst Du einen Amazon-Gutschein über 50 Euro. Siehst Du mal von der Rufnummernmitnahme ab, errechnet sich unter Hinzurechnung des Anschlusspreises von 19,99 Euro ein effektiver Monatspreis von 10,74 Euro. Das ist mit Abstand der günstigste Preis für eine Allnet Flat aus dem LTE-Netz der Telekom, den Du aktuell finden wirst.

Vertragspartner in diesem Fall ist Klarmobil.

Tarifempfehlung Mai 2019

Allnet Flat von Freenet Mobile im D-NetzGrundsätzlich empfehlen wir gerne Allnet Flat Tarife aus dem D-Netz. Leider sind die häufig etwas teurer. Das muss aber nicht sein. So verlangt freenet Mobile schon seit einiger Zeit weniger als zehn Euro im Monat für die Allnet Flat 2000. Seit wenigen Wochen funkt diese nun auch aus dem LTE-Netz von Vodafone. Kurz, hier findest Du den idealen Einsteiger-Tarif.

Diesen Monat empfehlen wir Dir also eine Allnet Flat aus dem D-Netz von Vodafone. Typischer Weise telefonierst Du mit diesem Tarif unbegrenzt in alle nationalen Netze. Dazu kannst Du eine SMS-Flat und eine Datenflat mit zwei GB Datenvolumen nutzen. Der absolute Hammer ist aber der, für D-Netz Verhältnisse, günstige Preis. In den ersten zwölf Monaten wird Dir nur eine monatliche Grundgebühr von 4,99 Euro in Rechnung gestellt. Diese erhöht sich ab dem dreizehnten Monat auf (immer noch günstige) 9,99 Euro.  Da der Anschlusspreis von 19,99 Euro auch vertretbar ist, kommst Du so in 24 Monaten Vertragslaufzeit auf eine effektive Grundgebühr von 8,32 Euro.

Reicht Dir das verfügbare Datenvolumen nicht aus, findest Du auch günstige Tarifvarianten mit vier oder sechs GB Datenvolumen bei freenet Mobile. Damit kannst Du als Normalverbraucher schon eine ganze Menge anfangen.